Der Kader vor dem Trainingslager in #MoinKitzbühel

Sharing is caring!

Neue Saison, neues Glück. Mit Jonas Boldt als neuen Sportvorstand (für Ralf Becker) und Dieter Hecking (für Hannes Wolf) als neuen Trainer geht es in die zweite Saison der 2.Bundesliga. Ein neuer Anlauf um den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga. Am 16. Juni startete der HSV in die Saisonvorbereitung. Vom 08. Juli bis 14. Juli bestreitet der HSV sein Trainingslager in Kitzbühl. Zeit, um einen Blick auf den aktuellen Kader zu werden.

Vorwort:

Auf transfermarkt.de findet man den aktuellen Kader der Saison 2019/20. In diesem Kader sind Steinmann, Kwarteng und Knost geführt. Da sind aktuell aber bei der U21 trainieren und auch nicht im Trainingslager der Profis waren, habe ich diese hier nicht aufgeführt.

Anhand der “Local Player Regelung” seitens der DFL, müssen insgesamt 8 Spieler beim HSV unter Vertrag stehen. (“Ein von Club-Seite ausgebildeter Spieler muss in drei Spielzeiten/Jahren im Alter zwischen 15 und 21 Jahren für den Verein oder die Kapitalgesellschaft spielberechtigt gewesen sein, ein vom Verband ausgebildeter Spieler in drei Spielzeiten/Jahren im Alter zwischen 15 und 21 Jahren für einen Verein oder eine Kapitalgesellschaft im Bereich des DFB.”) – Auch Spieler, die “nur” in der “Zwoten” eingesetzt werden, können unter diese Regelung fallen. Aktuell zählen dazu: Jatta, Vagnoman, Ito, Steinmann, Ambrosius, David und Knost. Da es bisher “nur” 7 Spieler sind, wird es vermutlich noch eine “Beförderung” im Nachwuchsbereich geben. Mögliche Kandidaten wären z.B. Maximilian Geißen und Ogechika Heil. Diese Local Player Regelung hat mich etwas Durcheinander gebracht. Es braucht nur 4 Local Player Spieler aus dem eigenen Verein, 4 weitere können Local Player anderer Vereine sein. Damit hat der HSV die Kriterien locker erfüllt. Trotzdem sind Geißen und Heil sicher Kandidaten, die man befördern könnte. Ito, Steinmann und Knost zB könnten den Verein noch verlassen.

Quelle: https://www.dfl.de/de/hintergrund/transferwesen/local-player-regelung/

Übersicht der Spieler die für die “Local Player” Regelung entscheidend sind

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Abgänge

Die Verträge von Lewis Holtby und Pierre-Michel Lasogga wurden nicht verlängert und somit endeten zum 30.06.2019 die Verträge. Neben Holtby und Lasogga endeten auch die Leihverträge mit Leo Lacroix, Orel Mangala und Hee-chan Hwang. Alle 5 Spieler kamen in der letzten Saison auf insgesamt 118 Spiele, 20 Tore, 12 Torvorlagen und 8524 Minuten Einsatzzeit. Damit verließen 45% der Torschützen und sogar 71% der Torbeteiligungen den HSV. Weitere Abgänge der Profis: Fiete Arp (FC Bayern München) und Douglas Santos (Zenit St. Petersburg). Ausserdem wechselten Patric Pfeiffer (Darmstadt 98 mit Rückkaufoption), Marco Drawz (Hannover 96 II), Finn Porath (Holstein Kiel) und Morten Behrens (1.FC Magdeburg). Ausgeliehen wurde Aaron Opoku (Hansa Rostock). Insgesamt erzielte der HSV Transfereinnahmen von 21,25 Mio Euro. (Laut Transfermarkt.de hatten alle Spieler zusammen einen Marktwert von 52,40 Mio Euro und ein Durchschnittsalter von 22,9 Jahren. Aus dieser Liste muss Berkay Özcan rausgenommen werden, da der HSV ihn zum 01.07.2019 fest verpflichtet hat)

Fazit zu den Abgängen: Orel Mangala (vor allem in der Hinrunde) und Douglas Santos sind die Abgänge, die am meisten “weh tun”. Santos kann man 1 zu 1 kaum bis gar nicht ersetzen. Mangala gehörte gerade in der Hinrunde zu den absoluten Leistungsträgern und Stützen der Mannschaft.

Neuzugänge

Im Gegensatz zu den letzten Jahren, wurden bereits 3 Wochen vor Start der neuen Saison 9 neue Spieler verpflichtet. Daniel Heuer Fernandes (Darmstadt 98), Ewerton José Almeida Santos (1. FC Nürnberg), Tim Leibold (1.FC Nürnberg), Jan Gyamerah (VfL Bochum), Jeremy Dudziak (FC St. Pauli), David Kinsombi (Holstein Kiel), Adrian Fein (Leihe FC Bayern München), Sonny Kittel (FC Ingolstadt), Lukas Hinterseer (VfL Bochum). Alle genannten Spieler verfügen über die Qualität, beim HSV Stammspieler zu werden. Insgesamt musste der HSV “nur” 8,1 Mio an Ablöse überweisen. Der sogenannte “Königstransfer” ist David Kinsombi, für den der HSV 3 Mio an Holstein Kiel überweisen musste. Für Kittel, Hinterseer, Dudziak und Gyamerah waren keine Ablösesummen fällig. Laut Transfermarkt.de haben diese 9 Spieler einen Marktwert von 18 Mio. Das Durchschnittsalter beträgt 25,46 Jahre.

Die Neuzugänge in der Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Torwart

Mit Julian Pollersbeck, Daniel Heuer Fernandes und Tom Mickel haben wir aktuell eine sehr gute Besetzung. Spannend wird sein, ob Julian Pollersbeck den Konkurrenzkampf annimmt oder ob er vielleicht doch noch den Verein wechselt.

Mein Fazit: Für mich ist Heuer Fernandes gesetzt und Tom Mickel wird die Nr. 2 werden. Pollersbeck wird den Verein noch verlassen.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Innenverteidigung

Aktuell haben wir 6 “gelernte” Innenverteidiger und 4 weitere Spieler, die diese Position auch sehr gut spielen können. Mit Stephan Ambrosius befindet sich ein Spieler darunter, der bisher nicht zum Zuge kam und wohl auch in dieser Saison Es schwieirg haben dürfte. Aktuell befindet er sich in Hamburg in der Reha.

Mein Fazit: Ewerton soll der IV Stabilität geben und ist gesetzt. Wenn Papadopoulos fit ist, wird er spielen. Van Drongelen wird den Verein wohl noch verlassen. Wenn er bleibt, was ich begrüßen würde, wird es wohl ein Duo Ewerton / van Drongelen geben.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Linker Verteidiger

2 gelernte Linke Verteidiger stehen Trainer Dieter Hecking zur Verfügung. Mit Tim Leibold wurde der (potentielle) Nachfolger von Santos verpflichtet. Vagnoman wird versuchen, Druck aufzubauen. Wenn er weiter an sich arbeitet, kann er auf langer Sicht sehr wertvoll für den HSV werden. Als weitere Ersatzspieler für diese Positionen stehen noch van Drongelen, Ewerton, Dudziak und Sakai zur Verfügung.

Mein Fazit: Santos ist nicht 1 zu 1 zu ersetzen. Leibold bringt aber genug Erfahrung mit, um diese Position stabil zu besetzen. Vagnoman wird weiter lernen und auch zu seinen Einsätzen kommen. Die anderen stehen für den “Notfall” parat.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Rechter Verteidiger

Auf der rechten Verteidiger Positionen hat der HSV seit Jahren seine Probleme. Diekmeier hatte immer nur phasenweise seine guten Momente. Sakai läuft seiner Form schon etwas länger hinterher. Mit Gyamerah und Dudziak wurden 2 potentielle Stammkräfte verpflichtet. Auch Narey durfte unter Hecking auf dieser Position sein Glück schon versuchen. Als Option steht in der Hinterhand noch Vagnoman bereit.

Mein Fazit: Hier wird es spannend, wer sich am Ende durchsetzt und in die Stammelf kommt. Ich tippe hier auf Gyamerah.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Defensives Mittelfeld

Hier findet sich der “Königstransfer” David Kinsombi wieder. Aktuell befindet er sich im Aufbau. Zum Start der Saison wird es eng werden. Ähnlich sieht es bei Janjicic aus, der sich im ersten Training nach der Sommerpause verletzt hat. Mit Adrian Fein und Christoph Moritz, stehen hier 2 Kandidaten für den Saisonstart bereit.

Mein Fazit: Wenn Kinsombi fit wird und seine Form schnell erreicht, ist der HSV hier sehr stark besetzt. Mit seinen erst 23 Jahren besitzt er schon eine Menge Erfahrung und kann auch zum “Leader” werden.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Zentrales Mittelfeld

Mit Fein und Moritz als “gelernte” Zentralen scheinen wir hier sehr dünn besetzt zu sein. Mit Janjicic und Özcan stehen aber weitere Spieler zur Verfügung, die diese Rolle auch einnehmen können.

Mein Fazit: Auf dieser Position könnte sich auf dem Transfermarkt noch was tun, sollte ein bezahlbarer Spieler auf den Markt kommen.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Offensives Mittelfeld

Mit Hunt, Kittel und Özcan ist der HSV sehr gut aufgestellt. Eine zentrale Rolle spielt dabei sicherlich die Fitness und Gesundheit von Aaron Hunt. Aktuell kann er die Vorbereitung komplett mitmachen. Durch seinen externen, eigenen Fitnesstrainer scheint er aktuell zumindest, seine Verletzungen in den Griff bekommen zu haben.

Mein Fazit: Wenn Hunt fit ist, wird er gesetzt sein. Kittel und Özcan sind beides Spieler, die man bedenkenlos einsetzen kann.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Linksaußen

Jatta, Samperio und Ito stehen als gelernte zur Verfügung. Aber auch Vagnoman, Wood und Narey können diese Position spielen.

Mein Fazit: Ich bin sehr gespannt, wie die Rolle von Jatta in der neuen Mannschaft aussehen wird. Wird er sich fussballerisch weiter verbessern können? Wie kommt Samperio wieder in die Spur? Nach seiner 12 monatigen Verletzungspause wird es sicher ein schwieriger Weg zurück auf den Platz. Training & Freundschaftsspiele hält er ohne Probleme durch. Wie sieht es aber im Wettkampf aus? Ito. Unter Titz konnte er mit seine unbekümmerten, frischen Art in der den letzten Spielen der Bundesliga positiv glänzen. Danach folgte aber eine Stagnierung. Vieles deutet auf eine Trennung.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Rechtsaußen

Khaled Narey ist der einzig gelernte Rechtsaußen im Kader. Sicher hat er dadurch seinen Stammplatz sicher nicht. Denn auch Samperio, Kittel, Hunt, Hinterseer, Jatta und Ito können auf dieser Position spielen.

Mein Fazit: Narey hat unter Hecking bisher auch als rechter Verteidiger gespielt. Ich hoffe, dass Narey seine Form im 2. Jahr beim HSV findet und stabilisieren kann. Dann sollte er auch gesetzt sein.

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Mittelstürmer

Wood is back, Hinterseer ist neu und Wintzheimer als “Shooting-Star” der letzten Wochen in der Saison 2018/19. Wer kann Lasogga ersetzen?

Mein Fazit: Sollte Hecking es tatsächlich schaffen, Wood in die Spur zu bringen, könnte es im Sturmzentrum zu einer Überraschung kommen. Trotzdem sehe ich hier Hinterseer als Favorit für den Startplatz. Um Wintzheimer ist es erstaunlich ruhig geworden. Die Ruhe vor dem Sturm?

Die Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Mein Gesamtfazit:

Hecking will mit einem 4-3-3 in die Saison gehen. Als “Ausweichformation” könnte auch ein 4-4-2 zum tragen kommen. Hier meine Favoriten:

4-3-3

Heuer Fernandes – Leibold, Ewerton, Van Drongelen (Papadopolous), Gyamerah – Kinsombi, Fein, Hunt – Kittel, Narey, Hinterseer

4-4-2

Heuer Fernandes – Leibold, Ewerton, Van Drongelen (Papadopolous), Gyamerah – Kinsombi, Fein, Kittel, Hunt – Hinterseer, Wood.

Während man in der vergangenen Saison Ausfälle von einen der 3 Hauptleistungsträger Hunt, Santos, Mangala nicht kompensieren konnte, hat man reagiert und einige “Leader” mit ausreichend Qualität und Erfahrung geholt. Dadurch ist man jetzt in der Breite qualitativ stärker besetzt und so sollte das Gerüst breiter verteilt sein. Mit Trainer Dieter Hecking hat man einen erfahrenen Mann an der Seite, um den angepeilten Aufstieg zu erreichen. Die Konkurrenz in der Saison 2019/20 ist größer geworden, aber ich glaube, qualitativ nicht höherwertiger. Wie sich die Absteiger Stuttgart, Hannover und Nürnberg präsentieren werden, bleibt spannend. Auch der FC St. Pauli mit dem Trainerfuchs Jos Luhukay zähle ich zu den Aufstiegsfavoriten. Hinzu kommen sicher noch 1-2 Überraschungsmannschaften.

Generell sehe ich die Kaderzusammenstellung doch etwas kritischer. Gerne würde ich da noch weitere 2-3 Spieler sehen, die man an den Profikader heranführt und das ein oder andere Mal einsetzen kann. Auch stellt sich mir die Frage: Kann Hecking eine Mannschaft ausbilden, die auch über die kommenden Jahre mit einem anderen Trainer erfolg haben wird?

Hier der gesamt Kader in der Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Der Kader nach Positionen in der Übersicht:

Loader Wird geladen…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

Sharing is caring!